Der Begleitausschuss

 

Der Begleitausschuss fungiert als strategisch handelndes, zentrales Gremium bei der Umsetzung der lokalen Partnerschaft.

Er entscheidet auf der Basis der seinerzeit im lokalen Aktionsplan formulierten Ziele, welche Einzelprojekte gefördert werden. Details zu seiner Arbeit finden sich in der Geschäftsordnung. Er trifft sich regelmäßig (etwa alle zwei Monate), diskutiert die eingegangenen Projektideen und stimmt über sie ab, unterstützt die Umsetzung und Weiterentwicklung der Partnerschaft für Demokratie und organisiert die Zusammenarbeit aller Akteure. Im Begleitausschuss ist die Vielfalt der Büdinger und Altenstädter Organisationen und Institutionen im Feld der Arbeit gegen Extremismus vertreten.

 

Mitglieder des Begleitausschusses werden vom Magistrat der Stadt Büdingen und dem Gemeindevorstand Altenstadt benannt. Mehr zu den Mitgliedern finden Sie hier.

 

 

Jugendforum

 

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der „Partnerschaft für Demokratie“ wird ein Jugendforum eingerichtet. Dafür können vorhandene Strukturen, wie z.B. Jugendparlamente, Jugendbeiräte und/oder Jugendringe, genutzt bzw. konzeptionell weiterentwickelt werden.

 

Das Jugendforum wird von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet. Dabei müssen – soweit vorhanden – unterschiedliche lokale Jugendszenen, die den zivilgesellschaftlichen Normen (Demokratie, Gewaltfreiheit, Respekt,…) verpflichtet sind, repräsentativ vertreten sein.

 

Das Jugendforum ist im Begleitausschuss angemessen personell vertreten und liefert eigene Beiträge zur Ausgestaltung der "Partnerschaft für Demokratie“. Die Mitglieder sollten nicht älter als 25 Jahre sein.

 

Hier gelangen Sie zum Jugendforum.

 

 

Koordinierungs- und Fachstelle

 

Zur Umsetzung der lokalen Partnerschaft für Demokratie für das Projekt Demokratie Leben Östliche Wetterau wurde eine lokale Koordinierungs- und Fachstelle eingerichtet. Diese wird derzeit von Lina Blumenthal betreut.

Ihre Aufgaben sind:

  • Steuerung der Umsetzung der lokalen Partnerschaft für Demokratie
  • Koordinierung der Projekte zur Umsetzung
  • Beratung der Projektträger
  • Begleitung der Arbeit des lokalen Begleitausschusses
  • Abrechnung und Verwaltung der Mittel
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • datenmäßige Erfassung der Projektdaten und -ergebnisse
  • Erstellung der Gesamtdokumentation

Die Koordinierungs- und Fachstelle arbeitet eng mit dem Federführenden Amt, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beiden Kommunen, den Bürgermeistern der beiden Gemeinden sowie dem Trägerverein zusammen.

 

Federführendes Amt

 

Das Federführende Amt unserer Partnerschaft für Demokratie wird von Amtsleiterin Uta Pfeifer der Stadtverwaltung Büdingen übernommen. Sie erreichen Frau Pfeifer wie folgt:

 

Eberhard-Bauner-Allee 16 63654 Büdingen

E-Mail: upfeifer@stadt-buedingen.de

Telefon: 06042 - 884 123

Fax: 06042 - 884 2123

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trägerverein Demokratie Leben