Hier finden Sie uns:

Mitmischen - Demokratie leben! e.V.

Eberhard-Bauner-Allee 16

63654 Büdingen
 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 06042 884 1530 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zeitzeugengespräch

 

 

Einen Einblick in die alltäglichen Auswirkungen der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik soll eine reale Begegnung mit Zeitzeugen ermöglichen. Zeitzeugengespräche haben sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil der schulischen und außerschulischen Behandlung der NS-Geschichte entwickelt. Ein besonderes kognitives und moralisches Lernpotential wird den Zeitzeugengesprächen zugeschrieben. Mit den Zeitzeugen bekommen die Multiplikator*innen und Lehrer*innen einen Einblick in die alltäglichen Auswirkungen der nationalsozialistischen Ausgrenzungs- und Vernichtungspolitik, die sie zur Empathie befähigen und für Menschenrechte und Toleranz sensibilisieren.

 

Das Projekt wird mit 2 Veranstaltungen geplant. Eine am  25. April 2022 zwischen 18 und 21 Uhr mit dem Theresienstadt-Überlebenden Ernst Grube für Erwachsene und andere am 9. Juni 2022 zwischen 9 und 12 Uhr mit der Westerbork-Überlebenden Eva Weyl für die Schüller*innen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mitmischen - Demokratie leben! e.V. , Eberhard-Bauner-Allee 16, 63654 Büdingen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt